29.09.23
2 min

Wir wurden ausgezeichnet: Deutscher Ingenieurpreis 2023

Nach langem Warten war es endlich soweit – der Deutsche Ingenieurpreis wurde verliehen.

In der Kategorie ›Neue Mobilität‹ hatten wir uns mit der Mobilitätsstation Friedensplätzchen um den ›Deutschen Ingenieurpreis Straße und Verkehr 2023‹ beworben. Unsere Quartiersstation, die sich mitten im Herzen von Unterbilk in unmittelbarer Nähe zur Lorettostraße befindet, überzeugte die Jury als wegweisendes Erfolgsmodell. Somit konnten wir uns im Finale gegen zwei weitere spannende Projekte aus Bremen und Kiel durchsetzen. 

Die Preisverleihung fand am Freitag, 29. September, in Hannover statt. Bundesverkehrsminister Dr. Volker Wissing, MdB (BMDV) und BSVI-Präsident Bernhard Knopp, überreichten den Preis an unsere Geschäftsführer Rolf Neumann und Dr.-Ing. David Rüdiger, die den Preis stellvertretend für die Stadt und unser gesamtes Team entgegennahmen.

DAS FRIEDENSPLÄTZCHEN IST EIN VOLLER ERFOLG 

Unsere Mobilitätsstation in Unterbilk wird von Tag eins sehr gut angenommen. Im Frühjahr 2023 wurde sie aufgrund des hohen Bedarfs sogar schon erweitert. Seitdem gibt es dort für euch noch mehr Fahrradparkplätze in sicheren Quartiersgaragen und ein doppelt so großes Angebot an Carsharing. Die Zufriedenheit scheint außergewöhnlich hoch zu sein, genauso wie eure Bereitschaft, die eigene Mobilität neu zu denken.

Die Mobilitätsstation am Friedensplätzchen haben wir im September 2022 als dritte Station von mittlerweile neun Stationen zusammen mit euch bei einem großen Bürgerfest für Jung & Alt eröffnet. Sie ist die erste Station gewesen, die dem Typ Quartiersstation entspricht.

Um den Anschluss des Friedensplätzchens ans ÖPNV-Netz zu verbessern, bietet unsere Station für euch seitdem eine Vielzahl an Mobilitätslösungen. Zur Mobilitätsstation zählen zwei digital vernetzte Fahrradsammelschließanlagen für private Fahrräder mit 30 vermieteten Stellplätzen, überdachte und beleuchtete Abstellmöglichkeiten für Fahr- und Lastenräder sowie Parkplätze für Carsharing-Fahrzeuge. Eine Sharing-Station für Leih-Fahrräder, E-Scooter und E-Roller sowie ein LastenradAutomat mit sechs Leih-Lastenrädern runden das nachhaltige und zukunftsweisende Mobilitätsangebot ab.

Der renommierte Ingenieurspreis

Der Deutsche Ingenieurspreis Straße und Verkehr 2023 wird unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Digitales und Verkehr verliehen, welches den Preis auch finanziell unterstützt. Die prämierten Ingenieurarbeiten sollen als Inspiration dienen und die gesellschaftliche Wahrnehmung der Ingenieurleistungen im Mobilitätsbereich fördern.

In diesem Jahr wurden wir bereits für das Design der Mobilitätsstationen mit dem ›iF Design Award‹ ausgezeichnet. Wir freuen uns sehr, dass unsere Mobilitätsstationen beim Fachpublikum aber auch bei euch so gut ankommen.

Ähnliche Beiträge

Nominierte Kategorie Good Practice MobilitätStation Bachplätzchen mit Bundesminister Dr. Volker Wissing (c) M. Golejewski
Hintergründe
Veranstaltungen
Top 3 beim deutschen Mobilitätspreis 2023

Kurz vor dem Jahresende haben wir noch einen weiteren Erfolg zu verkünden, über den wir uns sehr freuen: Beim Deutschen Mobilitätspreis 2023 haben wir es unter die Finalisten in der Kategorie ›Good Practice‹ geschafft.

01.12.23
2 min