EMW23_Lastenrad-erfahren
23.09.23
2 min

Die Europäische Mobilitätswoche in Düsseldorf

Vom 16. bis zum 22. September 2023 verwandelte sich Düsseldorf in eine Stadt der nachhaltigen Mobilität. So lief das Event konkret.

Die Europäische Mobilitätswoche ist eine jährliche Initiative der Europäischen Kommission, die seit 2002 durchgeführt wird und auch in unserer Landeshauptstadt großen Anklang fand. Hauptziel ist es, die Förderung nachhaltiger Verkehrslösungen in europäischen Städten und Gemeinden zu unterstützen. 

Und es war ein voller Erfolg: Unter dem Motto ›Tradition trifft Moderne‹ startete die Woche mit einem beeindruckenden Einblick in 125 Jahre Verkehrsgeschichte der Rheinbahn. Das Historische Depot am Steinberg öffnete seine Türen und präsentierte das neue Mobilitätsangebot Flexy.

EMW23_Lastenrad-erfahren

Bei strahlendem Sonnenschein stand der Abend im Zeichen des Stadtradeln-Wettbewerbs. Die fleißigsten Radfahrer*innen wurden im Zentrum für Aktion, Kultur und Kommunikation (Zakk) geehrt. Für die jüngsten Teilnehmer gab es dabei eine besondere Herausforderung: Der Wettbewerb zum internationalen Zu-Fuß-zur-Schule-Tag (Walk to school day). Grundschulen traten an, den größtmöglichen Anteil an Schüler*innen zu erreichen, die zu Fuß, mit dem Rad, Roller oder mit Bus und Bahn zur Schule kommen. Parallel dazu nahmen weitere Schulen an einer Mobilitätsbildungsrallye teil, bei der Schüler*innen spielerisch den sicheren und umweltfreundlichen Weg durch die Stadt erkundeten. Diese Rallye vermittelte nicht nur Spaß, sondern auch wichtige Kenntnisse über klimaschonende Fortbewegung und Verkehrssicherheit. 

Die Europäische Mobilitätswoche bot auch die Möglichkeit, die grüne Seite von Düsseldorf zu entdecken. Die Volkshochschule Düsseldorf organisierte beispielsweise umweltbewusste Touren zu den grünen Höhepunkten der Stadt mit einem klimafreundlichen VHS-Mobil, das sich besonders für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen eignete. Am Mittwoch wurde ein weiterer Meilenstein für die Radfahrer*innen in Düsseldorf erreicht, als der 100. Grünpfeil für Radfahrende installiert wurde. Bis Ende 2023 sollen rund 200 solcher Grünpfeile montiert werden, um Radfahrer*innen das Rechtsabbiegen bei roter Ampel zu erleichtern. Zum Abschluss der Europäischen Mobilitätswoche fand am Freitag die Klimaradtour Düsseldorf statt. Diese sportliche und umweltbewusste Route von etwa 20 Kilometern wurde vom Amt für Verkehrsmanagement und dem Amt für Umwelt- und Verbraucherschutz organisiert. Die Tour führte zu nachhaltigen Bauprojekten, Urban Gardening und natürlich auch unseren MobilitätStationen. 

Die Woche war ein voller Erfolg und zeigte, wie wichtig nachhaltige Mobilität für die Stadt und Bürger*innen ist. Die Vielfalt der Veranstaltungen bot für jeden etwas und inspirierte dazu, nachhaltige Mobilitätsansätze in den persönlichen Alltag zu integrieren.

Ähnliche Beiträge

Sharingstation Schriftzug
Veranstaltungen
Düsseldorf Helau!

Sharingstationen für die jecken Tage: Wir haben Ausweichstationen an verschiedenen Standorten eingerichtet.

05.02.24
2 min